rotpoetin.de
     

Königswinter, 24.04.2019


Oben steht das zuletzt gesuchte, wobei, die Herkunft wusste ich schon, aber ohne Link geht hier nix.
Sprache ist schon spannend. DA wird der Mensch, in fremder Sprache geschrieben, am Ende zum Arschloch und das nur, weil Menschen nichts mehr einfällt, meist hilflos und unterlegen ändern sie einfach Ganz normale  Wörter, wie auch Idiot, in Schimpfworte.
Welch eine arme Gattung Tier wie doch sind. Aber ich vermute mal, viele kennen die ursprünglichen Bedeutungen nicht oder erkennen nciht, dass sie jemanden mit dem Begriff "Arschloch" einer lebenswichtigen anatomischen Besonderheit gleichstellen.
Man sollte vielleicht seine Meinung kundtun, wenn man so bezeichnet wird.:

"Idiot"
"Ja, danke, da bin ich wirklich keine Fachfrau, kein Fachmann."

"Kanake"
"Dass ich ein Mensch bin, weiß ich selber."

"Arschloch"
"Ich wusste noch gar nicht, dass ich für dich lebenswichtig bin."

Wie gesagt: Sprache ist spannend, man kann mit ihr umgehen, auf die eine oder andere Weise.

Und dann noch dieses:

Idiot
...
"der Mann im öffentlichen, staatlichen Dienst galt als klüger und gebildeter als der „unwissende“ Privatmann; auch im Deutschen war bis etwa 1800 ein Idiot einfach ein Laie oder Ungelernter, die Bedeutung „Schwachsinniger“ trat erst im 19. Jh. über das Englische dazu"
...

https://www.wissen.de/wortherkunft/idiot

Gestern wurde in einem Posting das (Schimpf-) wort "Kanake" erwähnt, als Schimpfwort. Hier die wirkliche Wortbedeutung:

"Das Wort „Kanake“ stammt vom hawaiianischen-polynesischen Ausdruck „kanak“ bzw. „kanaka“ ab, was auf deutsch „Mensch“ heißt."

https://www.bedeutungonline.de/was-bedeutet-kanake-kanacke…/

Also das Wort "Mensch" als Schimpfwort. Tiere würden wahrscheinlich jubeln.

Welch ein Schimpfwort. Wenn man aber den Begriff sachlich betrachtet, dann ist erkennbar: Jeder hat ein Arschloch und es ist lebenswichtig.
Nun kann man natürlich deshalb ein Schimpfwort daraus machen, weil, was kommt aus einem Arschloch, das Lebenswichtig ist, heraus? Eben. Aber auch das ist lebenswichtig, dass es herauskommt.
Da muss man aufpassen, dass man nicht Arschlöcher als lebenswichtigen Teil der Gesellschaft betrachtet.

"Arsch·loch
/Árschloch/
Substantiv, Neutrum [das]derb

     1.
     After
     2.
     Person, auf die jemand wütend ist (oft als Schimpfwort)
     "dieses Arschloch!"

https://www.google.com/search…

 
 
 
E-Mail
Anruf
Infos